Retailisation

Distribution Management Services (DMS)

Feindistributionsmanagement für Handelsketten

schema

Die Herausforderung

Einzelhändler, Marken und Vertreiber stehen zunehmend vor der Herausforderung, wie sie das passende Produkt rechtzeitig an den richtigen Platz bringen können, um die Verbrauchernachfrage zu erfüllen.

Heute haben Konsumenten die Wahl, ob sie online oder in diversen Formen des Einzelhandels einkaufen möchten, vom Shop-in-Shop-Konzept bis zu verschiedenen Franchise-Modellen.

Zusammen mit Entwicklungen im Bereich Omni-Channel, wie zum Beispiel Ship-from-Store oder Click & Collect, hat dies zu einer noch stärkeren Fragmentierung des Einzelhandels und einer noch schlechteren Vorhersehbarkeit der Nachfrage geführt.

Das Ergebnis: Ihre Produkte sind im Einzelhandel falsch (teuer) platziert, die Kunden enttäuscht und durch unnötige Preisnachlässe und fehlende Bestände gehen Margen verloren.

Am stärksten werden die Margen bei jedem Regal durch fehlende Bestände oder Produktredundanz beeinträchtigt. Ein hauptsächlich push-orientierter Ansatz in der Lieferkette führt zu Verlusten durch Nachlässe und entgangene Umsätze. Wenn die Feindistribution auf die tatsächliche Nachfrage reagieren kann, ergibt sich deutliches Verbesserungspotenzial im Bereich Flächenproduktivität. Unsere Mission ist es, dieses Potenzial zu erschließen und Ihre Lager-Rentabilität zu verbessern.
Jasper Zeelenberg, Gründer von Retailisation.

Feindistribution

Filialsortimente bestehen immer aus Schnelldrehern, Langsamdrehern und Ladenhütern. Während schnelldrehende Produkte etwa 80% des Umsatzes ausmachen können, machen sie meistens weniger als 20% eines Filialsortiments aus. Daher ist eine Anpassung der Feindistribution unerlässlich.

Anstatt diese auf der Basis von Vorhersagen zu planen, erkennt unsere Software umgehend die Schnelldreher an einem Standort und reagiert fortwährend auf die tatsächliche Nachfrage, in dem sie automatisch die Lagerbestände überall anpasst.

Mit DMS haben Sie weiterhin an allen Standorten eine hohe Warenverfügbarkeit und können gleichzeitig Ihren Umsatz, die Margen und den Warenumschlag in der Feindistribution erhöhen.

Wie funktioniert es?

Ihre eigene Plattform

Bei unseren Kunden handelt es sich hauptsächlich um bekannte Marken und Einzelhändler aus den Bereichen Mode und Sportartikel. Wir sind jedoch auch in anderen Bereichen aktiv. Jeder Kunde erhält eine eigene DMS-Plattform. Nach der Zuordnung von Produkten zu Handelsstandorten durch die Nutzer, bestimmt die Software den notwendigen Warenfluss, um möglichst schnell möglichst hohe Cashflows zu generieren.

Wir bieten Schnittstellen zu den meisten ERP- und Back-Office-Systemen.

Phasen des Onboarding

Jedes DMS-Netzwerk ist auf Daten und deren tägliche Anlieferung angewiesen. Unser Onboarding-Prozess stellt sicher, dass die Daten innerhalb eines Monats ausgetauscht werden können. Das technische Onboarding erfolgt innerhalb eines eintägigen Workshops mit den entsprechenden Profilen aus ihrem Unternehmen.

Nach Messung des zusätzlichen Margenpotentials in Ihrer Feindistribution, können Sie entscheiden, ob ein (unverbindlicher) Testlauf durchgeführt werden soll. In dieser Testphase haben Sie für begrenzte Zeit und für ein begrenztes Netzwerk Zugriff auf den vollen Funktionsumfang.

Der Übergang zu einem vollständigen Abonnement ist nahtlos und Berichte und Auswertungen können an die Vorgaben Ihres Unternehmens angepasst werden.

Schnelle Implementierung

DMS benötigt tagesaktuelle Daten von allen Verkaufs- und Vertriebsstandorten. Mit unserem Onboarding-Prozess stellen wir sicher, dass diese Daten schnell, zuverlässig und sicher ausgetauscht werden.

Flexible Verträge

DMS-Verträge decken eine Vielzahl von Vertriebswegen und Partnerschaftsmodellen ab, wie zum Beispiel Einlagerung oder Vendor-Managed-Inventory. Skalierbar von wenigen Stores bis hin zu mehreren Tausend Einzelhandelslagen und zahlreichen Vertriebsstandorten.

Hohe Renditen

Keine Implementierungskosten und ein Umlagesystem stellen sicher, dass Sie in Ihren Vertriebskanälen hohe Renditen erzielen.

Zahlen und Referenzen

  • 75% weniger Fehlmengen mit nur 10% mehr Bestand
  • Gleiche Verfügbarkeit bei 39% weniger Bestand
  • Mehr Umsatz mit weniger Bestand, ein überzeugendes System

Gerne nennen wir Ihnen Referenzen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Partner

ebp Global has earned its reputation as a high-performance consulting firm based on the ability to deliver impactful solutions to their clients’ most complex problems. Their deep understanding of retail, Omni-channel environments, supply chain, operations, sourcing and logistics offers an unparalleled ability to serve a wide range of industries.

ebp’s team of experts, located in resource hubs around the globe, work to provide a high level of service, regardless of geographic boundaries.  As a result, they generate efficient, effective solutions to their clients wherever they are needed.

Zur Partner Site

Kontaktieren Sie uns. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Lager-Rentabilität erhöhen können.

Barbara Strozzilaan 101
1083HN Amsterdam
Niederlande

info@retailisation.com
T: +31 (0)20 771 8332